Frühling im Februar und ein gekräuselter Rock

Frühling im Februar - gekräuselter Rock

Noch vor ein paar Tagen gab es hier Schnee zu sehen und ich war in der richtigen Stimmung für Winter-Kuschel-Outfits und heißen Tee. Inzwischen ist der Schnee geschmolzen und nach ein paar Regentagen kam heute tatsächlich wieder die Sonne zum Vorschein. Mit 9° Celsius war es auch deutlich wärmer als die Minusgrade an die wir uns in der letzten Zeit gewöhnt hatten. Dazu noch das Vogelgezwitscher überall und man könnte meinen es wäre schon Frühling.

Frühling im Februar - Tulpen

Von dieser Frühlingsstimmung gepackt beschloss ich heute spontan Fotos von einem gekräuselten Rock zu machen, den ich im letzten Sommer genäht habe. Die Stiefel passten nicht so recht dazu, also wurden die Sommerschuhe aus dem Schrank geholt. Ein Fehler wie sich herausstellte. Auf die Idee, dass der Boden nach all dem Schnee- und Regenwetter nicht gleich am ersten Sonnentag trocken ist, hätte man aber auch wirklich nicht kommen können, oder?

Frühling im Februar - Matsch

Der Rock ist aus einem leichten Jeansstoff mit einem tollen weiß-blauen Muster genäht. Ich bin eher etwas zurückhaltend was Muster angeht, aber dieses gefällt mir nach wie vor sehr gut. Um das Muster an den Seitennähten nicht zu unterbrechen, habe ich beide Rockteile als Rechtecke zugeschnitten.

Frühling im Februar - gekräuselter Rock

Die Taschen, die bei mir bekanntlich nicht fehlen dürfen, sind einfach mit einem Bündchenstreifen eingefasst, der gedehnt angenäht wurde. Dadurch konnte ich das abgetrennte Stoffstück für den Taschenbeutel verwenden – oder zumindest für den sichtbaren Teil. Ich hab euch mal eine schnelle Skizze gemacht, damit ihr (hoffentlich) verstehen könnt was ich meine.

Rock mit Kräuselung an den Taschen
Am Rocksaum habe ich erstmalig den Rollsaum der Overlock ausprobiert und der Effekt gefällt mir sehr gut.

gekräuselter Rock mit Taschen

Da ich schon einmal mit der Kamera unterwegs war, habe ich mich noch an ein paar Nahaufnahmen versucht. Janine vom Blog Einfachheitshalber ruft nämlich zur Challenge „Mit der Kamera durchs Jahr“ auf, bei der es im Februar um das Thema „Makro“ geht. Und da ich mich zur Zeit sowieso an das spannende Thema Fotografie etwas heranwagen möchte, kommt mir diese Motivation sehr gelegen. Wie meine ersten Versuche zum Thema Nahaufnahmen geworden sind, zeige ich euch morgen. Heute zum Abschluss nur noch eine Aufnahme zum Thema Frühling. Die habe ich zu Hause im Wohnzimmer geschossen, weil ich gerade so im Makro-Fieber war.

Hyazinthe

Ich husche dann noch schnell zum RUMS rüber, wo heute noch Schnee und Kuschel-Outfits in der Überzahl sind.

Liebe Grüße
Metti

Links: RUMS

Schnitt Rock: eigener

Stoff: Augsburger Restehaus

4 Replies to “Frühling im Februar und ein gekräuselter Rock”

  1. da hast du einen wunderschönen Rock genäht! Und auch die Fotos sind toll 🙂

    1. Danke dir für deine lieben Worte 🙂

  2. Ein sehr schöner Rock, macht richtig Lust auf den Frühling!

    1. Danke dir!

Ich freue mich über eure Kommentare und Anregungen!