Bibleverse-Challenge 2018 – Dezember

Bible Verse Challenge 2018

Mit etwas Verspätung kommt heute der letzte Beitrag zur Bibleverse Challenge 2018. Auch wenn es leider am Ende nur 9 Themen geworden sind und nicht 12, habe ich den Austausch mit euch sehr genossen! Trotzdem habe ich entschieden die Aktion 2019 nicht weiterzuführen.

Dezemberthema: Tür

Das für den Dezember gewählte Thema fiel vielleicht etwas aus der Reihe der anderen Themen. Aber – wie hier schon geschrieben, fand ich es für den Dezember und den Jahreswechsel sehr geeignet.

Außerdem passt das Thema sehr gut zu unserer privaten Situation zur Zeit. Wir stehen nämlich als Familie – im übertragenen Sinn – gerade vor einer offenen Tür und haben entschieden hindurchzugehen. Wegen eines Arbeitswechsels des Lieblingsmenschen steht bei uns ein größerer Umzug mit Bundeslandwechsel an. Einerseits ist so eine geöffnete Tür ein Abenteuer! Vor uns liegen ganz neue Dinge und (zum Teil bekannte) Menschen, auf die wir uns freuen. Andererseits bedeutet es aber natürlich auch einen Abschied. Abschied von Vertrautem und Liebgewonnenem. Abschied von Personen, die uns in den letzten Jahren hier ans Herz gewachsen sind. Und ich neige von meiner Persönlichkeit her eher dazu an Altbewährtem festzuhalten, als mich auf neues einzulassen. Daher möchte ich diesen Schritt ganz bewusst im Vertrauen auf Gottes Führung gehen und in der Zuversicht darauf, dass Er mitgeht und unsere Schritte auch jenseits dieser Tür behüten wird. Der Vers, den ich ausgewählt habe stammt aus dem Psalm 121, dessen erste Verse recht bekannt sind:

Ich erhebe meine Augen zu den Bergen:

Woher wird meine Hilfe kommen?

Meine Hilfe kommt von dem HERRN

der Himmel und Erde gemacht hat.

Psalm 121, 1 – 2

Vielleicht geht es euch so wie mir, und ihr habt gleich die Vertonung von Mendelssohn im Kopf. Allerdings umfasst diese nur die ersten drei Verse.

Bible Verse Challenge 2018

Aber gerade der letzte Vers des Psalms spricht mich zur Zeit sehr an. Dort ist zuerst ein Ausgang genannt und dann ein Eingang. Beides will Gott behüten. Und das wunderbare ist, dass der Eingang zuletzt genannt ist! Hier auf der Erde gibt es immer wieder Abschiede. Aber zuletzt kommt der Eingang in „das Haus des Vaters“ (Johannes 14) und von dort wird es keinen Abschied mehr geben. Ist das nicht wunderbar?

Bible Verse Challenge 2018
Bible Verse Challenge 2018

Beitragsgalerie Dezember

(mit Klick auf das Bild kommt ihr zu dem jeweiligen Post):

BVC-Dezember: Andrea - liebedinge

Geht hinein durch die enge Pforte! Denn weit ist die Pforte und breit der Weg, der zum Verderben führt, und viele sind, die auf ihm hineingehen.
Und eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind, die ihn finden. Mt.7,13-14

Lift up your heads, O gates, And be lifted up, O ancient doors, That the King of glory may come in!

Andrea | liebedinge


BVC - Dezember: Doro - Doros Kinderreich

Doro | doros kinderreich


BVC-Dezember: Tina - tinaleh1974

Tina | tinaleh1974

Schön, dass ihr so treu mitgemacht habt!

Verlosung

Wie angekündigt, verlose ich einen kleinen Gewinn unter allen Teilnehmern der Challenge. Auf Instagram habe ich euch schon gezeigt, worum es sich dabei handelt. Neben einer Bibel bekommt die Gewinnerin auch eine passende Bibelhülle geschenkt und darf dabei sogar zwischen zwei Versionen wählen.

Bei der Verlosung hatte ich Unterstützung vom kleinen Mann:

Bible Verse Challenge 2018

Und die Gewinnerin ist … Trommelwirbel … Doro von Doroskinderreich! Herzlichen Glückwunsch! Bitte schreibe mir doch, welche Bibelhülle du auswählst und schicke mir deine Adresse, damit ich das Paket fertig machen kann!

Liebe Grüße

Metti

2 Kommentare bei „Bibleverse-Challenge 2018 – Dezember“

  1. Tina Lehmann sagt: Antworten

    Liebe Metti,

    bielen Dank für die tolle Challenge und die Arbeit, die du dir damit und drum rum gemacht hast!!! Und an Doro herzlichen Glückwunsch!

    Liebste Grüße deine Tina

  2. Liebe Metti!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute für den Umzug und dass Ihr Euch dort gut und schnell einleben könnt, Euch wohlfühlt, liebe Menschen kennenlernt und erkennt, welche Aufgaben für Euch dort bereit liegen.
    Ich danke Dir auch ganz herzlich für Deine viele Mühe mit der Challenge und würde mich sehr freuen, wenn Du sie auch in diesem Jahr fortführst!
    Vielen Dank an Deinen kleinen Schatz, dass er mich als Gewinnerin gezogen hat! Ich freue mich darüber sehr! Da ich aber genügend Bibeln zu Hause habe, verzichte ich darauf gerne. Vielleicht kann diejenige die Bibel bekommen, die die meisten Beiträge geleistet hat? Ich überlasse es Dir…
    Ganz liebe Grüße,
    Doro

Schreibe einen Kommentar